#Maxilauf 2020 abgesagt – Wir prüfen Alternativen

Der dritte Maxilauf der Stadt Hamm ist abgesagt. Eigentlich sollte die Veranstaltung am 16. Mai 2020 stattfinden. „Auch wenn uns dieser Schritt sehr schwer fällt: Die Entscheidung ist leider ohne Alternative“, erklärte Sportdezernent Markus Kreuz in einer ersten Stellungnahme. „Der Schutz vor dem Corona-Virus muss in Zeiten wie diesem über allem stehen.“ Gegenwärtig prüfe man Alternativen, ob man den Maxilauf – oder zumindest Teile der Veranstaltung – in der zweiten Jahreshälfte durchführen könne. „Zunächst behalten wir die Situation weiter im Blick: Seriös kann gegenwärtig niemand sagen, ab welchem Zeitpunkt sportliche Großveranstaltungen wie der Maxilauf wieder denkbar sind.“ In den kommenden Tagen werde man die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bereits für den Maxilauf 2020 angemeldet hatten, über das weitere Vorgehen und eine mögliche Kostenerstattung informieren. „Da bitte ich einfach noch um ein paar Tage Geduld. Ich kann aber versprechen, dass wir für jeden die bestmögliche Lösung finden werden“, erklärt Kreuz. „Zunächst einmal tut es mir für die vielen Sportler leid, die sich auf den Maxilauf gefreut haben. Ein herzliches Dankeschön gilt auch unseren Sponsoren, die unsere Veranstaltung treu unterstützen. Auch mit ihnen werden wir in den kommenden Tagen die entsprechenden Gespräche führen.“