#„Mach mal laut“ beim Maxilauf

Gemeinsame Aktion mit Radio Lippewelle

„Mach mal laut“: So lautet die gemeinsame Aktion von der Stadt Hamm und Radio „Lippewelle“, um am Tag des Maxilaufs möglichst viel Stimmung an die Strecke zu bringen. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Blaskapellen, Trommlergruppen und Chöre sind ebenso zur Teilnahme eingeladen wie sonstige Gruppen, die irgendeine ausgefallene Idee haben. Soviel Engagement soll natürlich belohnt werden: Die Reporter von Radio „Lippewelle“ sind beim Lauf mit speziellen Messgeräten unterwegs, um die stimmungsvollste Gruppe zu ermitteln. Die Gewinner werden auf der Bühne geehrt und mit Eintrittskarten für das Kurparkfest am 27. Juli belohnt. Wichtig: „Alle Gruppen müssen komplett auf den Einsatz elektronischer Geräte verzichten: Es geht uns bei dieser Aktion wirklich um Stimmung – und nicht um Krach“, betont Nadine Wittek vom Organisationsteam des Maxilaufs. „Außerdem bitten wir um eine vorherige Anmeldung, damit wir die Gruppen über die gesamte Strecken verteilen können, so dass überall etwas los ist. Außerdem müssen wir bei der Aktion Naturschutzgebiete und besonders geschützte Bereiche im Blick haben, so dass die Aktion eine gewisse Koordination braucht.“

Die Anmeldung für die Aktion ist unter der E-Mail-Adresse nadine.wittek@stadt.hamm.de möglich.